Menu
Blog / Herzensthemen

Leseliste – Meine Lieblingsbücher

Bücher

Liebe Herzensmenschen,

dieser Blogartikel wird wohl ein „ongoing project“, das ich laufend erweitere. Denn zum Lesen werde ich wohl nie aufhören, also kommen auch immer neue tolle Bücher hinzu! 🙂

Hier meine Lieblingsbücher aus verschiedenen Bereichen:

Yoga

Yoga Sequencing: Designing Transformative Yoga Classes von Mark Stephens

Eindeutig DAS Buch, wenn es um Sequencing von (Vinyasa) Yoga Klassen geht. Mark Stephens erklärt Schritt für Schritt was zum Aufbau einer Klasse gehört. Er bespricht viele Dinge im Detail und gibt wertvolle Tipps für den Einstieg ins Yoga Lehrer Dasein. Mir persönlich hat es wirklich geholfen, diesen dicken Wälzer zu lesen – ich habe ihn auf Englisch gelesen, das Buch ist aber auch auf Deutsch erhältlich. Auch die Sequenzen im Buch stellen eine Hilfe dar, um erste Yoga Klassen zu erstellen. Im Anhang befindet sich außerdem ein Glossar mit vielen Asanas, ihrer Wirkung, welche Asanas zur Vorbereitung helfen, und welche Körperregionen aufgewärmt werden sollten. Absolut hilfreich!

Das Yogasutra: Von der Erkenntnis zur Befreiung: Patanjali

Patanjalis Yogasutra hat sich als eines der philosopischen Werke des Yogas etabliert. Der Text wurde vor über 2000 Jahren verfasst, und von R. Sriram übersetzt. In dieser Übersetzung findest du viele Hilfen dazu, wie die alten indischen Lehren zu verstehen sind. Das Buch ist also keine zusammenhängende Geschichte, sondern einzelne Absätze mit Sanskrit Versen, die dann einzeln übersetzt wurden und verschiedene Möglichkeiten für Interpretationen geben. Übersetzt bedeutet Yogasutra soetwas wie „Leitfaden“, die Verse sind also als Hilfsmittel am Yoga Weg zu verstehen. Jeder einzelne Vers behandelt einen der 8 Abschnitte des achtgliedrigen Pfades.

Spiritualität & Energiearbeit

Eastern Body, Western Mind – Psychology and the Chakra System as a Path to the Self von Anodea Judith 

Mein absolutes Lieblingsbuch um sich über Chakras zu informieren! Anodea Judith’s Buch ist wirklich tiefgründig und informativ. Durch ihre Erfahrung in der Arbeit mit ihren Patienten kann sie wirklich praktische Beispiele liefern um die Dysbalancen von Chakras zu verstehen. Alle sieben Chakras werden ganz genau erklärt inklusive Tipps zum Ausgleich, Heilung und zur Aktivierung. Wer mehr über Chakras wissen will, der sollte sich dieses Buch auf jeden Fall besorgen!

Heile dich selbst – wenn es sonst keiner kann: Ganzheitliche Energieheilung bei inneren Blockaden, Stress und gesundheitlichen Beschwerden von Amy B. Scher

In Amy Schers Buch konnte ich wahnsinnig viel aus dem Bereich der Energie Heilung mitnehmen. Scher gibt viele Tipps um energetische Blockaden zu lösen und erzählt viel ihrer eigenen Leidensgeschichte. Durch ganzheitliche Heilung hat sie es geschafft wieder frei von allen Beschwerden zu werden. Ihre Schreibweise ist sehr locker, und sie weist auch oft darauf hin, dass jeder Heilungsweg individuell ist und man selbst ausprobieren muss, was funktioniert. Ich wende seit diesem Buch regelmäßig EFT an, und habe auch schon versucht durch den Muskelspannungstest verschiedene Signale meines Körpers besser zu verstehen.

Das Tao der Frau: Energiearbeit, Selbstheilung, Sexualität von Maitreyi D. Piontek

Dieses Buch lese ich gerade noch, bin aber jetzt schon wahnsinnig begeistert, denn das Tao der Frau widmet sich voll und ganz dem Thema Weiblichkeit! Maitreyi D. Piontek erklärt Schritt für Schritt wie wir unsere Weiblichkeit heilen, auf weibliche Art und Weise mit Sexualität und Emotionen umgehen. Im Buch finden sich von Beginn an viele Übungen, und in den späteren Kapiteln geht sie auch auf die Ernährung ein. Sobald ich es vollständig gelesen habe, kann ich euch bestimmt noch mehr davon erzählen, freue mich aber jetzt schon über die vielen Tipps um meine weibliche Seite mehr auszuleben.

Persönlichkeitsentwicklung

Das Motivations Manifest: 9 Versprechen, das Leben zu meistern von Brendon Burchard

Das Motivations Manifest war eine Lese Empfehlung von meiner lieben Julia, und ich habe es während meines Yoga Retreats in der Toskana gelesen! Dieses Buch regt auf jeden Fall zum Nachdenken an und lässt einen seine Einstellung zu Freiheit und Glück nochmal überdenken. Denn oft verwenden wir äußere Erwartungen als Ausrede, um nicht nach unserem Glück zu greifen – aber eigentlich liegt alles in unserer Hand!

Gespräche mit Gott Band 1 von Neale Donald Walsch

Dass dieses Buch auf meiner Liste ist, überrascht wahrscheinlich nicht all zu sehr, da es in der „Spirituellen Szene“ doch recht bekannt ist 😉 trotzdem oder genau deshalb muss es auch auf meine Leseliste. Der Titel hat mich sehr skeptisch gemacht, und ich habe ehrlicherweise lange gezögert, dieses Buch zu lesen. Es ist aber ein must-read für jeden! Neale Donald Walsch führt im Buch einen Dialog mit Gott und bekommt die grundlegenden Fragen über die Menschheit beantwortet. Und Gott ist dabei kein von einer bestimmten Religion geprägter Gott, sondern der Gott der in uns allen selbst steckt!

Mögest du glücklich sein von Laura Seiler

Laura Seiler war für mich in den letzten 2 Jahren eine absolute Hilfe, ich höre regelmäßig ihren Podcast, bin Teil des Spiritual Sundays, und habe letztes Jahr auch die Rise up & Shine University gemacht. Genau deshalb war ich auch sofort begeistert, als ich hörte, dass sie ein Buch schreibt. In „Mögest du glücklich sein“ findest du viele ihrer Tools handlich verpackt, außerdem gibt es noch ein paar zusätzliche Hilfestellungen für mehr Zufriedenheit im Alltag.

Diese drei Bücher kann man auf jeden Fall auch mehr als einmal lesen, denn beim nächste Mal liegt dein Augenmerk wieder auf ganz anderen Themen und du verstehst deshalb auch die Inhalte ganz anders. Ich persönlich habe mir aus allen drei Büchern einige Passagen notiert, Sachen aufgeschrieben, oder mir gemerkt – es sind also richtige „Workbooks“ aus denen ich etwas mitnehmen konnte!

Achtsamkeitsgeschichten

Der Mönch, der seinen Ferrari verkaufte: Eine Parabel vom Glück von Robin S. Sharma

Eine wunderschöne Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Und viel mehr will ich deshalb hier gar nicht verraten 🙂 Eignet sich auch perfekt als Geschenk!

The Things You Can See Only When You Slow Down: How to be Calm in a Busy World von Haemin Sumin

Ein wunderschönes Buch, mit vielen Geschichten über Achtsamkeit und Zen, und warum es uns helfen kann, manchmal einfach einen Gang zurück zu schalten. Außerdem ist das Buch wunderschön illustriert, mit vielen passenden Zeichnungen. Ich habe es auf Englisch gelesen, mittlerweile gibt es aber auch eine Deutsche Übersetzung, „Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst“.

*** Unbezahlte Werbung *** Alle Bücher habe ich selbst gekauft und empfehle sie hier nur weiter, weil sie mir persönlich wirklich gefallen und geholfen haben. Die Links führen auf Amazon, wo ihr sie direkt kaufen könnt oder auf eurer Merkliste speichern. Mit diesen Amazon Links kann auch ich das Projekt Herzensmensch.at finanzieren.

 

Jetzt auf Pinterest teilen:

Leseliste

No Comments

    Leave a Reply

    *

    Dieser Blog verwendet Cookies um bestimmte Funktionen zur Verfügung zu stellen. Wenn du diesen Blog nutzt, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen